Impfungen gegen Covid-19 bei uns

Ab September startet die 3. Impfung für bestimmte Personenkreise. Das sind z.B. Menschen über 80, Pflegebedürftige Personen oder Personen mit einer Immunschwäche. In allen Fällen soll die Auffrischungsimpfungen frühestens 6 Monate nach der erstmaligen Herstellung des vollständigen Impfschutzes erfolgen. Verimpft wird ein mRNA-Impfstoff.
Das gilt auch für Personen, die zwei Dosen Astrazeneca oder eine Spritze Johnson & Johnson – also beide Male einen sogenannten Vektorimpfstoff – erhalten haben oder wer nur eine Dosis nach einer durchgemachten Infektion erhalten hat. Diese Personen bekommen dann ebenfalls einen mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer oder Moderna.

– BITTE RUFEN SIE NICHT VORHER AN! –

Selbstverständlich impfen wir auch weiterhin die Erst- und Zweitdosis. Jugendliche ab 12 Jahren können nun ebenfalls in der Praxis mit Biontech geimpft werden.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail kontakt@hausarzt-handorf.de. Unsere Telefonleitungen sind aktuell chronisch überlastet.


Bitte lesen Sie sich, vor Ihrem Termin bei uns, das folgenden Dokumente unbedingt durch, drucken dieses aus und bringen Sie es ausgefüllt und unterschrieben zum Impftermin mit! Sie vermeiden damit unnötige Wartezeiten!

AstraZenca/Johnson&Johnson (Vectorimpfstoffe)
Aufklärungsbogen für AstraZeneca/Johnson&Johnson-Impfung
Einwilligung (bitte beide Dokumente ausdrucken und ausfüllen)

BioNTech/Moderna (mRNA-Impfstoffe)
Aufklärungsbogen für BioNTech/Moderna
Einwilligung (bitte beide Dokumente ausdrucken und ausfüllen)

Back to Top